Wie nennt man Häuser in der Astrologie?

Es gibt 12 verschiedene astrologische Häuser, die jeweils einen anderen Lebensbereich repräsentieren. Dies sind die Planeten, die dem Geburtsdatum jedes Menschen entsprechen. Sie bestimmen Aspekte der Persönlichkeit. Ihre Bedeutung ist leicht zu erkennen, wenn Sie Ihr Geburtsdatum, Ihren Geburtsort und Ihre

Geburtszeit verfolgen. Welche sind das?

Die astrologischen Häuser von Widder, Stier, Zwilling und Krebs.
Das Haus in der Astrologie hat besondere Bedeutungen. Das erste Haus mit dem Namen Aszendent ist das mächtigste Haus im Tierkreis. Es betrifft die Individualität, das unmittelbare Verhalten einer Person. Das Haus I bestimmt das “Ich” und entspricht dem Zeichen Widder. Haus II enthält weitere Informationen über das Geld, das Sie durch Arbeit verdienen. Er verkörpert materiellen Besitz, d.h. er informiert darüber, wie Sie Ihre Finanzen verwalten, und auch über seine Bedeutung in Ihrem Leben. Dieses zweite Haus entspricht dem Zeichen des Stieres. Das dritte Haus beschäftigt sich mit der Kommunikation, dem engen Gefolge des Menschen sowie dem Lernen und entspricht dem Zwilling. Das Haus IV wird wegen seiner Macht auch “Himmelsboden” genannt. Es repräsentiert Familie, Heim und alles über die Vererbung des Vaters. Es informiert auch über Immobilien und sagt viel über Kindheit und Gefühle aus. Dieses Haus entspricht dem des Zeichens Krebs.

Für Lions, Jungfrau, Waage und Skorpion: Welche astrologischen Häuser?

Das fünfte Haus bietet Informationen über die kreativen und Freizeitaktivitäten des Einzelnen. Es geht um Liebe, Freizeit, Kinder. Es steht in Analogie zum Sternzeichen Löwe. Das sechste Haus gibt Informationen über das tägliche Leben, die Arbeit, das Berufsleben. Aber das sechste Haus in der Astrologie betrifft auch die tägliche Gesundheit des Menschen, sowie Medikamente und gutartige Krankheiten. Es entspricht dem Zeichen der Jungfrau. Das siebte Haus ist mächtiger, aber es steht im Gegensatz zu dem des ersten Hauses. Daher wird er auch: der Nachkomme genannt. Sie informiert über die Beziehungen jeder Person zu anderen, über Ehe, Verträge und alles, was Gewerkschaften betrifft. Dies ist die Analogie zum Sternzeichen Waage. Das achte Haus entspricht dann den Leidenschaften, der Sexualität und den Krisen. Sie informiert über die großen Wandlungen des Lebens, aber auch über die großen Umwälzungen, wie den Tod. Es entspricht dem Zeichen Skorpion.

Die astrologischen Häuser des Schützen, des Steinbocks, des Wassermanns und der Fische

Das neunte Astralhaus ist eine Referenz im spirituellen und philosophischen Bereich. Es steht in Opposition zum dritten Haus, weil es eher mit Freiheit und der Entdeckung des Fremden zu tun hat. Es entspricht dem Zeichen des Schützen. Das zehnte Haus verkörpert Erfolg, Ansehen und Ehre. Es entspricht dem Zeichen des Steinbocks. Haus XI ist gegen Haus V. Sie bietet Informationen über das freundliche Leben, Pläne und alles, was die Unterstützer im Leben betrifft. Es entspricht dem Zeichen des Wassermanns. Im zwölften Haus schließlich geht es um Feinde, Geheimnisse, Probleme. Sie bezieht sich eher auf das innere Selbst des Subjekts und auf alle Prüfungen, denen ein Mensch im Laufe seines Lebens ausgesetzt ist. Es steht in Analogie zum Sternzeichen Fische.

Der Planet Uranus in der Astrologie: Energie zum Sparen
Welchen Einfluss hat der Planet Mars in der Astrologie?